Zeesboote

Newsblog-Archiv

2016

(6 Artikel)

2015

(14 Artikel)

2014

(9 Artikel)

Rostock, den 26.12.2014 - 19:00 Uhr

 

Wer sich in der Fachliteratur mit dem Thema Zeesboote befasst, kommt an dem Namen Hermann Winkler nicht vorbei. Sein im Jahr 1986 erstmals erschienenes Buch „Zeesboote „Segler zwischen Haff und Bodden“ kann getrost als das Standardwerk über Zeesboote oder gar als „Zeesbootbibel“ bezeichnet werden!

In Vorbereitung seines Werkes hat Hermann Winkler, u. a. noch zur Zeit der Zeesenfischerei, selbst an mehreren Zeesbootdriften teilgenommen und Tonbandaufzeichnungen von seinen Gesprächen mit Zeesenfischern erstellt. Schon die Gliederung des Buches „Zeesboote“ lässt erahnen, wie umfassend sich der Autor mit der Thematik auseinandergesetzt hat.

 

So werden z. B. folgende Themen behandelt:

- Geschichte
- Entwicklungsgeschichte des Zeesbootes
- Konstruktion
- Besatzung
- Fanggeräte
- Fangprinzip
- Fang
- Reviere/Standorte
- Traditionspflege
- Bootsbestand

 


Hermann Winkler hat über Jahrzehnte hinweg jegliches verfügbare Material zur Zeesbootmaterie zusammen getragen, die Boote ständig mit der Kamera begleitet und dabei immer den Kontakt zur Zeesbootszene und zu den ehemaligen Zeesenfischern gehalten. Im Jahr 2007 erschien schließlich sein Buch Zeesboote „Segler durch die Zeiten“, welches eine Erweiterung des Vorgängerbuches darstellt.

 


Dieses sehr umfangreich illustrierte Werk greift u. a. folgende zusätzliche Themen auf:

- Fischfang quer vor dem Wind (Bootstypen des gleichen Fangprinzips)
- Auswanderung pommerscher Zeesenfischer nach Dänemark
  (nach Rasmussen "Drivvod i Danmark")

 



Im Dezember 2013 hat mir Hermann sein Zeesboot-Archiv anvertraut. Spätestens als ich die 18 dicken Aktenordner und 4 Kartons voller Dias gesichtet hatte wurde mir mehr denn je klar: Es gibt keinen anderen Autor, der sich so eingehend mit den Zeesbooten und der Zeesenfischerei beschäftigt hat, wie Hermann Winkler.

Der persönliche Wunsch des Autors ist es, dass das von ihm zusammengetragene Material im Zusammenhang erhalten bleibt und insofern möglich, in die bereits bestehende Internet-Dokumentation auf www.Braune-Segel.de eingearbeitet wird. Die Struktur der neu aufgesetzten Webseite bietet nun die Voraussetzung dafür.

(Foto: Sammlung Timm Stütz - Autorenkollegen unter sich: v.l.n.r. Hermann Winkler, Timm Stütz, Dr. Jochen von Fircks)


Mein persönliches Anliegen auf Braune-Segel.de ist es, zum einen die Historie jedes einzelnen Fischereifahrzeugs zu dokumentieren und zum anderen, die bauliche Entwicklung der Boote fotografisch darzustellen. Hermann Winklers Bildarchiv schließt praktisch eine Lücke zwischen dem erhaltenen historischen Fotomaterial, z. B. aus der Sammlung von Nils Rammin, den Bildern befreundeter Fotografen und meinem eigenen Fundus.

Ich werde das Material aus dem Winklerschen Zeesbootarchiv also Stück für Stück in das Webarchiv einarbeiten und entsprechend kennzeichnen.

Freut Euch also auf eine weitere Bereicherung der Zeesbootseiten.

 

Euer

 

Braune-Segel Uwe

 

Aktuelle Beiträge

Newsbox

15.11.2017
Auf den Registerkarten von FZ 27 "Orje", FZ 29 "Jule" , FZ 58 "Recknitz" sowie "Grus Grus" wurde die Galerie "Historische Bilder" mit neuen Fotos und durch Bildbeschreibungen ergänzt.

Weiterlesen.....

Besucherstatistik

Heute 54

Gestern 67

Woche 54

Monat 1128

Insgesamt 151047

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online