Registriernummer/Bootsname:

Klasse: Mittlere Klasse
Status: "an Land aufgelegt"

FZ 103 < JOHANN K. >

 
 

Allgemeine Bootsdaten

Baujahr: 1910
Bauwerft: Johann Knull-Werft / Fuhlendorf (ehemals Kneef) 
Rumpfausführung: Spitzgatt, Klippersteven 
Beplankung: Eiche - kraweel 
Rumpflänge über Steven: 10,10 m 
Länge über alles (l.ü.a.):  
Rumpfbreite über Scheuerleiste: 3,45 m 
Tiefgang (ohne/mit Schwert):  
Verdrängung:  
Takelung:  
Segelfläche:  

Motorisierung

1.  IFA Multicar (50 PS) 

Überholung

seit 2011  Rückbau der Motorbootaufbauten, Schrittweise Rekonstruktion 

Eigner-/Bootshistorie

Eigner Heimathafen Reg.-Nr./Name Zeitraum Bemerkung
Walter Moritz  Fuhlendorf  FUH. 1     1910-1949  als Zeesboot 
Karl Brandt Neuendorf bei Saal  NEU. 2     1949-1966 als Zeesboot
letzter Fischer 
Manfred Pannier  Ribnitz-Damgarten  Robby    1966-2006  als Sportboot/Motorboot 
Lutz Lepzien  Barth  Robby     2006-2007  als Sportboot/Motorboot
Nils Rammin  Barth  FZ 103 Johann K.     2007-  im Aufbau zum Traditionsboot 
         

Allgemeine Anmerkungen

Das Boot ist nun nach Johann Knull benannt. Zusammen mit FZ 22 (Rümdriwer), ist "Johann K." das einzig erhaltene Boot des ehem. Fuhlendorfer Bootsbaumeisters.

FZ 103 "Johann K." soll auf der Werft Rammin wieder zum Zeesboot zurückgebaut werden. Der Rumpf ist gegenwärtig eingelagert.

 

© 2005-2013 Braune-Segel.de

Aktuelle Beiträge

  • Stapellauf FZ 90 "Adele"

    Rostock, den 19.06.2020 - 18:00 Uhr Nach ca. 20 Jahren Bauzeit in Eigenleistung, ist Anfang Juni das Zeesboot FZ 90 "Adele" unter Bootseigner Jens Müller in Bodstedt zu Wasser gegangen.

    Weiterlesen...

Besucherstatistik

Heute 54

Gestern 337

Woche 391

Monat 3763

Insgesamt 416000

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.