Registriernummer/Bootsname:

Klasse: Große Klasse
Status: "unter Segeln"

FZ 14 < HANNE NÜTE >

 
 

Allgemeine Bootsdaten

Baujahr: 1922
Bauwerft: Bootswerft Carl Holzerland jun. / Barth
Rumpfausführung: Spitzgatt, konvexer Vorsteven
Beplankung: Eiche - kraweel
Rumpflänge über Steven: 10,80 m
Länge über alles (l.ü.a.):  
Rumpfbreite über Scheuerleiste: 3,40 m
Tiefgang (ohne/mit Schwert): 0,90 m
Verdrängung: 9 Tonnen (incl. Ballast)
Takelung: Ketsch
Segelfläche: 80 m2

Motorisierung

  Deutz F2M414 (20 PS)
  Ruggerini Diesel
  VW LT 28 Diesel (100 PS)

Überholung

1991-1992 Neubeplankung des Rumpfes und Vergrößerung der Kajütaufbauten

Eigner-/Bootshistorie

Eigner Heimathafen Reg.-Nr./Name Zeitraum Bemerkung
Fischer Diews Barth   1922- (Vater) als Zeesboot
Eberhard Diews Barth BAR. 2        - 1977 (Sohn) als Zeesboot, später als Reusenmotorboot
Karl Schütze Ribnitz FZ 14 Hanne Nüte 1977-1983 als Traditionsboot
Manfred Pagels Ribnitz FZ 14 Hanne Nüte 1983-1984 als Traditionsboot
Reinhard Bach Greifswald FZ 14 Hanne Nüte 1984-1987 als Traditionsboot
Ernst-Uwe Krohn

Ribnitz

FZ 14 Hanne Nüte 1987-1999 als Traditionsboot
Peter Zobel Dierhagen FZ 14 Hanne Nüte 1999- als Traditionsboot

Allgemeine Anmerkungen

Die Hanne Nüte macht Boddenfahrten von Dierhagen aus. Schipper Peter Zobel ist auf dem Boot unter Tel. 0170-4512671 zu erreichen.

© 2005-2013 Braune-Segel.de

Besucherstatistik

Heute 122

Gestern 169

Woche 1612

Monat 1867

Insgesamt 315770

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.