Newsblog-Archiv

2020
(6 Beiträge)

2019
(7 Beiträge)

2018
(5 Beiträge)

2017
(9 Beiträge)

2016
(6 Beiträge)

2015
(13 Beiträge)

2014
(7 Beiträge)


Rostock, den 31.12.2021 - 16:00 Uhr


Dank eines 2021 aufgetauchten Fotoalbums des Stralsunder Fischers Hans Rüting, kann die Geschichte der "Oma Else" rekonstruiert und teilweise neu geschrieben werden.


Liebe Zeesbootfreunde,
 
da - coronabedingt - unserer Wintertreffen nicht stattfinden konnte, möchte ich Euch zum Jahreswechsel noch eine interessante Geschichte zu OMA ELSE präsentieren.
 
Ich wünsche Euch allen Gesundheit und Schaffenskraft für das neue Jahr 2022!
 
 
Uwe Grünberg

Aufgrund bestimmter baulicher Merkmale, wurde die heutige FZ 82 "Oma Else" (ex. "Elke") bislang als ein im Jahre 1938 auf der Bootswerft von Richard Dinse gebautes Zeesboot gehandelt. Dieses, später als Räucherkutter "Günter" geendete Zeesboot, wurde dem ehemaligen FPG-Vorsitzenden, Hans Rüting, zugeschrieben.

Vergleich Bootsrumpf: STR. 124 "Juergen" vs. FZ 82 "Oma Else"


Erste Zweifel an der bisher erfassten Bootshistorie taten sich auf, als ehemalige Stralsunder Fischer von der Abwrackung des Dinse-Bootes "Günter" berichteten. Durch unser Vereinsmitglied Jochen Rüting, kam schließlich der telefonische Kontakt zu seinem in Sassnitz lebenden Cousin, Jürgen Rüting, zustande. Bei dem 91-jährigen handelt es sich um den Sohn des einstigen Auftraggebers, Hans Rüting.
 
Als erste Erkenntnis aus der neuen Bekanntschaft ergab sich, dass das Zeesboot von Hans Rüting nach dessen Sohn "Jürgen" getauft wurde, welcher im Jahr des Stapellaufes - 1930 - das Licht der Welt erblickte. Als Beweis, dass das Boot nicht bei Dinse, sondern auf der Bootswerft Jarling gebaut wurde, versprach mir Jürgen Rüting Bilder vom Stapellauf in Freest.
 
Der sympathische Rentner, welcher langjähriger Vorsitzender des Sassnitzer "Klönklubs" war, ist zudem sehr der Pflege der plattdeutschen Sprache zugetan. Also wurde ein baldiges persönliches Kennenlernen und die Übergabe der Fotos in Aussicht gestellt. Wie es aus Termingründen aber immer so ist, sollte es noch weitere 5-6 Jahre dauern, bis es endlich soweit war. Hans Rüting, mittlerweile Witwer, konnte in einer betreuten Wohngemeinschaft ausfindig gemacht werden, aber zum Glück bei bester Gesundheit.
 
Es zeigte sich, dass sogar ein ganzes Fotoalbum seines Vaters, zu dem besagten Zeesboot erhalten geblieben ist. Dies enthält u. a. die Bilder des Stapellaufes vom 09.10.1930.
 
Nachfolgend also die Präsentation einer Auswahl an Fotos, aus dem von Fischer Hans Rüting erhaltenen Fotoalbum:

 

Die handschriftlichen Angaben von Fischer Rüting, im Album,  fügen sich mit denen des Auftragsbuches der Bootswerft Jarling zusammen. Hier wird, mit der Baunummer 221, ein für Hans Rüting, Stralsund - am 01.10.1930 abgeliefertes - kraweel beplanktes Zeesboot, angegeben.

 

Baunummer 221 - Auftragsbuch (II) der Bootswerft Jarling in Freest
 
 
Aus der Foto-Dokumentation konnten weitere Erkenntnisse zum Boot gewonnen werden:

Auf dem ersten Foto ist z. B. die typisch jarlingsche Form des außen um den Propeller herum gezogenen Achterstevens zu sehen. Dieser "Skeg" der, unter den Jarling-Booten, nur noch bei FZ 68 "Martha" zu sehen ist, diente der Stabilisierung der Ruderharke und trug einen der Beschläge für das Ruder (Vielen Dank für die Info an Dirk Rammin).

STR. 124 "Jürgen" hatte keinen Besanmast und besaß keine ausschiebbaren Driftbäume. Zum Zeesen wurde der Klüverbaum und ein einzelner, achterlich angebrachter, stabiler Driftbaum genutzt. Der Grund hierfür war, dass das Boot - von Anfang an - hauptsächlich als Reusenboot und später (nach 1933) ausschließlich als Reusenboot genutzt worden ist. Das Vorgängerboot von "Jürgen" (ein altes geklinkertes Flunderboot) war auch schon in dieser Art und Weise zum Zeesen ausgerüstet.
 


Quellenagaben:

- Alle s/w Fotos (Zeesbootarchiv www.Braune-Segel.de, Uwe Grünberg) Mit freundlicher Genehmigung von Jürgen Rüting, Sassnitz
- Farbfoto: Sören Carl, Schmidt-Design Fuhlendorf
- weitere Dokumente: Auszug BN 221, Auftragsbuch der Jarlingwerft (Band II)
 
 

Besucherstatistik

Heute 0

Gestern 382

Woche 382

Monat 10442

Insgesamt 693902

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.