Zeesbootregister

 
 

Registriernummer/Bootsname:

Klasse: Mittlere Klasse
Status: "abgewrackt (2016)"

FZ 29 < JULE >

 
 

Allgemeine Bootsdaten

Baujahr: 1945
Bauwerft: von Rudolf Schabbelt (Ökelname "Rutsch") in Kirchdorf/Poel gebaut
Rumpfausführung: Spitzgatt, konvexer Vorsteven
Beplankung: Lärche - geklinkert
Rumpflänge über Steven: 9,50 m
Länge über alles (l.ü.a.):  
Rumpfbreite über Scheuerleiste: 3,20 m
Tiefgang (ohne/mit Schwert): 0,60 m
Verdrängung:  
Takelung: Ketsch
Segelfläche: 65 m2

Motorisierung

   

Überholung

   

Eigner-/Bootshistorie

Eigner Heimathafen Reg.-Nr./Name Zeitraum Bemerkung
Hans Wulf Pepelow PEP. 002    1945-1950 von Fischer Gustav Lange für die Zeesenfischerei gepachtet
Albert Bruß Gollwitz/Poel      1950-  
Rudi Tuchtenhagen Warnemünde WAR. 20            -1970er Umbau zum Ostseekutter
  Glowe/Rg.   1970er- letzter Fischer
Herr Sommerfeld Ribnitz-Damgarten     als Sportboot
Herr Kollm Ribnitz-Damgarten FZ 29   als Traditionsboot
Jens Lübcke Althagen, Wustrow FZ 29 Donar   als Traditionsboot
Matthias Dabels Wustrow FZ 29 Jule            -2006 als Traditionsboot
Nils Rammin Barth FZ 29 Jule    2006- als Museumsboot

Allgemeine Anmerkungen

Das Boot wurde für den Wismaraner Fischhändler Hans Wulf gebaut. Dieser verpachtete es an den Fischer Gustav Lange aus Pepelow. Die Fischerfamilie Tuchtenhagen aus Warnemünde hat das Boot seinerzeit in Eigenleistung zum Kutter aufgebaut und bis Mitte der 1970er Jahre unterhalten.

Nachdem die spätere "Jule" nicht mehr fahrtüchtig war, stand sie bis Sept. 2006 als Anschauungsobjekt im Wustrower Hafen (Fischländer Segelschule). Anschließend wurde das Boot auf dem Gelände der Werft Rammin gelagert.

Seit Ende Februar 2008 war der aufgebrauchte Rumpf  von "Jule" im Technikmuseum "Zuckerfabrik" in Barth zu besichtigen. Nachdem bei dem völlig zusammengetrockneten Rumpf die Kielsohle herausfiel, hat man sich entschlossen, die Reste des ehemaligen Zeesbootes Anfang des Jahres 2016 zu entsorgen. 

© 2005-2013 Braune-Segel.de

Aktuelle Beiträge

Newsbox

11.09.2018
Der Verein der Zeesener hat nun einen eigenen Blog. Dieser ist unter https://verein-der-zeesener.blogspot.com/ zu erreichen. Auf kleineren Bildschirmen kann es unter Verwendung des Firefox-Browsers ggw. noch zu Darstellungsproblemen kommen. Mit dem Internet-Explorer bzw. mit Microsoft Edge wird die Seite korrekt angezeigt.

Weiterlesen.....

Besucherstatistik

Heute 225

Gestern 209

Woche 434

Monat 5972

Insgesamt 208033

Aktuell sind 32 Gäste und keine Mitglieder online