Registriernummer/Bootsname:

Klasse: Mittlere Klasse
Status: "in Überholung"

FZ 56 < MÖWE >

 
 

Allgemeine Bootsdaten

Baujahr: 1950
Bauwerft: Bootswerft Kraeft / Wieck a. Darss
Rumpfausführung: Spitzgatt, konvexer Vorsteven
Beplankung: Eiche - geklinkert
Rumpflänge über Steven: 9,80 m
Länge über alles (l.ü.a.):  
Rumpfbreite über Scheuerleiste: 3,20 m
Tiefgang (ohne/mit Schwert): 0,80 m
Verdrängung:  
Takelung: Slup
Segelfläche: ca. 60,00 m² 

Motorisierung

1. MWM
2. 2 Zyl. Junkers 2 HK 65 (20 PS)
3. Belarus MTS 50 (50 PS)
4. 2 Zyl. Junkers 2 HK 65 (20 PS) 
1992 Volvo (50 PS)

Überholung

1987-1988 Generalüberholung

Eigner-/Bootshistorie

Eigner Heimathafen Reg.-Nr./Name Zeitraum Bemerkung
Rudi Ehlert Prerow PRE-M-13  Möwe 1950-1981 als Fahrgastschiff
Wolfgang Gräfe Zingst FZ 56 Möwe 1981-1994 als Fahrgastschiff
Jens Gräfe Zingst FZ 56 Möwe 1994-2016 als Fahrgastschiff 
Ines Karow
Ulf Böhme
 Barth FZ 56 Möwe 2016- als Traditionsboot

Allgemeine Anmerkungen

Die Fahrzeug wurde als Fahrgastschiff gebaut, als offenes Boot ohne Aufbauten. Weil die "Möwe" unter Eigner Rudi Ehlert anfangs an der Außenküste (Ostsee) stationiert war, erhielt sie eine Fischereinummer. Sie war das letzte von drei Fahrgastschiffen unter dem Namen "Möwe".  Ab 1961 durften die Gästefahrten mit dem Boot nur noch in den Boddengewässern stattfinden.

Mit dem Verkauf des Bootes im Jahr 2016 endete die Ärea der "Möwe" als Fahrgastschiff. Sie wird gegenwärtig beim Bootsservice von Dirk Rammin umgebaut.

 

© 2005-2013 Braune-Segel.de

Besucherstatistik

Today 149

Yesterday 153

Week 543

Month 7479

All 517243

Currently are 26 guests and no members online

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.