Registriernummer/Bootsname:

Klasse: Große Klasse
Status: "an Land aufgelegt"

FZ 94 < RICHARD D. >

 
 

Allgemeine Bootsdaten

Baujahr: 1947
Bauwerft: Dinse-Werft / Stralsund
Rumpfausführung: Spitzgatt, konvexer Vorsteven
Beplankung: Eiche - kraweel
Rumpflänge über Steven: 11,45 m
Länge über alles (l.ü.a.):  
Rumpfbreite über Scheuerleiste: 3,70 m
Tiefgang (ohne/mit Schwert): 1,10 m
Verdrängung:  
Takelung: Ketsch
Segelfläche: ca. 100 m² 

Motorisierung

bis 1975 2 Zyl. Bergedorfer (36 PS)
seit 1975 4 Zyl. EKM "Leipziger" (40 PS)

Überholung

2006-2011 Generalüberholung des aufgebrauchten Vorschiffes (Rückbau) durch Uwe Grünberg, in Zusammenarbeit mit Bootsbauern der Werft Rammin. Austausch einzelner Bodenwrangen, Spanten, Balkweger u. Stevenband. Sechs neue Poller sowie neue Decksbalken. Beginn der Neubeplankung des Vorschiffes.

Eigner-/Bootshistorie

Eigner Heimathafen Reg.-Nr./Name Zeitraum Bemerkung
Alfred Steinfurth  Stralsund   1947-1957 als Zeesboot
Günter Stark Dranske   1957-1960 letzter Zeesenfischer
Reusenbrigade Breege Breege BRE. 003 Heidi 1962-2002 als Reusenmotorboot
Anke u. Nils Rammin Barth FZ 94 Richard D. 2002- z. Zt. eingelagert

Allgemeine Anmerkungen

Die Richard D. ist nach dem Stralsunder Bootsbaumeister und Werftbesitzer Richard Dinse (1883-1968) benannt. Die letzte Drift (zur Zeit der Zeesenfischerei) wurde mit dem Boot im Jahre 1958 gemacht.

Das in der Zeesbootszene kurzerhand "Richard" genannte Boot, welches bis 2005 auch für die traditionelle Zeesenfischerei des Zeesner-Vereins aufgerüstet wurde, soll in seinem letzten Bauzustand (ohne Ruderhaus) erhalten werden.

Die Generalüberholung von "Richard D." wurde im Jahr 2011 eingestellt. Der Bootsrumpf ist gegenwärtig auf der Werft Rammin eingelagert.

 

© 2005-2013 Braune-Segel.de

Aktuelle Beiträge

  • FZ 71 "Sibylle" liegt nun in Greifswald

    Rostock, den 24.08.2020 - 10:30 Uhr Lange Jahre prägte Sie das Bild in den Kanälen am Stralsunder Hafen mit. Dort hatten sich in den 1990er Jahren einige Enthusiasten zur Strolsunner Klüverboomkommün zusammen geschlossen. Nun hat "Sibylle" ihren neuen Heimathafen in Greifswald gefunden.

    Read More ...

Besucherstatistik

Today 46

Yesterday 633

Week 1283

Month 8839

All 456835

Currently are 20 guests and no members online

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.