Registriernummer/Bootsname:

Klasse: Große Klasse
Status: "an Land aufgelegt"

FZ 106 < HEINRICH >

 
 

Allgemeine Bootsdaten

Baujahr: ca. 1930
Bauwerft: Bootswerft Carl Holzerland jun. / Barth
Rumpfausführung: Spitzgatt, konvexer Vorsteven
Beplankung: Eiche - kraweel
Rumpflänge über Steven: 11,70 m
Länge über alles (l.ü.a.):  
Rumpfbreite über Scheuerleiste: 3,65 m
Tiefgang (ohne/mit Schwert):  
Verdrängung:  
Takelung: Ketsch
Segelfläche:  

Motorisierung

(1. Motor) Jachmann Glühkopf (12 PS)
2. "Schönebecker" luftgekühlt (68 PS)

Überholung

1978 Neubeplankung durch den Eigner und Aufbau zum Freizeitsegler
2010 Schrittweiser Rückbau zum Zeesboot auf der Werft Rammin in Barth

Eigner-/Bootshistorie

Eigner Heimathafen Reg.-Nr./Name Zeitraum Bemerkung
Heinrich Tarnow Bresewitz    um 1930-1940 als Zeesboot (ohne Motor)
Bruno Zehden Stralsund         1940-1944 als Zeesboot (Vater)
Fischer Zehden Stralsund         1944-1973 als Zeesboot (Sohn)
später als Reusenmotorboot
FPG Stralsund Stralsund         1973-1974 letzter Fischer
Erwin Braun Stralsund Piraya       1974-2000 als Sportboot
Fam. Brandt Stralsund Piraya       2000-2010 als Sportboot
Meik Frank Stralsund Piraya       2010-2010 als Sportboot (aufgelegt)
Nils Rammin Barth FZ 106 Heinrich       2010- z. Zt. aufgelegt

Allgemeine Anmerkungen

Fischer Bruno Zehden kam am 06.10.1944 beim Bombenangriff auf Stralsund im Luftschutzkeller seines Wohnhauses auf dem Plauderberg ums Leben. Damit ging das Zeesboot auf seinen Sohn über. Dieser gab die Zeesenfischerei später auf. (Quelle: Erwin Kagelmacher)

Beim Umbau zum Freizeitsegler durch den Lehrer (aber gelernten Bootsbauer)  Erwin "Charlie" Braun, wurde unter der eichenen Kielsohle des Zeesbootrumpfes ein hölzerner Loskiel angebracht (Tiefgang 1,25 m). Der Rumpf wurde vollständig neu beplankt (48mm Eiche!). Das Boot wurde mit einem Kajütaufbau versehen, war slupgetakelt, mit einer Segelfläche von 53 m².

Der Rumpf ist z.Zt.auf der Werft Rammin eingelagert.

 

© 2005-2013 Braune-Segel.de

Aktuelle Beiträge

  • Traditionelle Zeesenfischerei im September

    Rostock, den 27.08.2019 - 14:30 Uhr   Vom 13.-15. September heißt es wieder "Traditionelle Zeesenfischerei zum Anfassen". Diese ist seit 2018 ein Bestandteil des Immateriellen Kulturerbes. Bis zu vier zum Zeesen aufgerüstete Zeesboote fischen wie zu alten Zeiten auf dem Saaler Bodden vor Althagen.

    Read More ...

Besucherstatistik

Today 12

Yesterday 422

Week 1030

Month 10216

All 288214

Currently are 58 guests and no members online

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline